Campino mit Fußball-Buch in der Elphi: Fan-Gesänge im Klassiktempel

Campino (bürgerlich Andreas Frege, 58) am Sonntagabend hinterm Lesetisch auf der Elphi-Bühne.Foto: Harbour Front Festival Torsten Brumm

„Wer in Liverpool erzählt, dass er aus Hamburg kommt, bekommt sofort ein Bier aufs Haus“, berichtet Tote-Hosen-Frontmann Campino (bürgerlich Andreas Frege, 58), als er am Sonntag im großen Saal der Elbphilharmonie mit einer Mischung aus Lesung, Talk und Musik sein Buch „Hope Street: Wie ich einmal englischer Meister wurde“ vorstellt. Da gäbe es diese Verbindung […]

„Take a seat, enjoy the beat“ bei „Moondoo In The Park“: Starker Auftakt der neuen Konzertreihe mit Douniah & High John

Ausverkauftes Haus! Die Auftaktveranstaltung von „Moondoo In The Park“ mit Douniah & High John, UFA Palava, Nas Tea und Jada war ein Erfolg und verlangt nach mehr. Foto: Valentin Ammon

Am vergangenen Freitag ging’s los mit der neuen Veranstaltungsreihe „Moondoo In The Park“ im Park-Café „Schöne Aussichten“. Ein Ausweichmanöver des Kiezclubs Moondoo (eigentlich Reeperbahn 136), um in Corona-Zeiten doch tolle Konzerte zu ermöglichen. Los ging’s mit einem ausverkauften Gig von Douniah und High John und herrlich jazzigem Neo-Soul. In Rotlicht getauchte Lampenschirme und Retro-Sitzgruppen, Teppiche […]

„Ich fühle immer noch Prince neben mir“: Stevie Nicks von Fleetwood Mac über alte Weggefährten, prominente Fans und Corona-Ängste

Rocklegende Stevie Nicks (72) hat viele Fans - darunter auch junge Stars wie Taylor Swift und Miley Cyrus. Foto: Charles Sykes/Invision/dpa

Stevie Nicks liebte genauso exzessiv, wie sie Kokain schnupfte. Sie ist Rocklegende, eine der Frontfrauen von Fleetwood Mac und die erste Frau, die gleich zweimal in die „Rock And Roll Hall of Fame“ aufgenommen wurde. Mit ihrer rauchigen Stimme veredelte sie Fleetwood-Mac-Hits wie „Little Lies“, „Gypsy“ und „Dreams“. Solo war sie mit Songs wie „Stand Back“ und […]

Konzert und verschmitzte Leichtigkeit von Aidan Knight!

Aidan Knight spielt im Februar 2021 im Nachtasyl.

Singer/Songwriter macht man ja gerne mal nebenbei an, während man im Home Office ackert. Von Aidan Knight – der mal in Berlin lebte, jetzt aber zurück in seiner Heimat Kanada ist, weil er dort eine Familie gegründet hat – sei einem dabei strengstens abgeraten: Dann hört man auf zu arbeiten, weil er so gut ist! […]