Folgen Sie uns

Wonach suchen Sie?

Anzeige

Charts

Hamburger auf Platz 1: Die aktuellen Spotify-Charts für unsere Stadt

Foto: imago
Foto:

Was hört Hamburg? An dieser Stelle präsentieren wir euch in Kooperation mit Spotify wöchentlich die aktuellen Hamburg-Charts.

Die aktuellen Hamburg-Charts der Woche

Die Liste ist meistens dominiert von Rap und Männern – das scheint wohl an der jungen Streaming-Zielgruppe zu liegen. Neu mit dabei in dieser Woche sind Loredana und Casar.

Anzeige

1. Bonez MC – Angeklagt 

2. Lune – Gebe auf. 

3. Internet Money & Gunna feat. Don Toliver & Nav – Lemonade 

Anzeige

4. 24kGoldn feat. Iann Dior – Mood 

5. Gzuz & LX – Kollektiv

6. Casar – Habibi

Anzeige

7. Loredana – Tut mir nicht leid

8. Vize, Joker Bra & Leony – Paradise

9. Justin Bieber & Benny Blanco – Lonely

Anzeige

10. Joel Corry feat. MNEK – Head & Heart

Die aktuellen Hamburg-Charts im Spotify-Player:

Spotify

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Spotify.
Mehr erfahren

Beitrag laden

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iU3BvdGlmeSBFbWJlZDogSGFtYnVyZy1DaGFydHMgYmVpIFNwb3RpZnkiIHN0eWxlPSJib3JkZXItcmFkaXVzOiAxMnB4IiB3aWR0aD0iMTAwJSIgaGVpZ2h0PSIzODAiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4gYWxsb3c9ImF1dG9wbGF5OyBjbGlwYm9hcmQtd3JpdGU7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYTsgZnVsbHNjcmVlbjsgcGljdHVyZS1pbi1waWN0dXJlIiBzcmM9Imh0dHBzOi8vb3Blbi5zcG90aWZ5LmNvbS9lbWJlZC9wbGF5bGlzdC81MUFpbXAwMzFQdjhPTzhXY05oaWlBP3NpPUQ5dy1laHQ0UWtlcEpINmJmZFRCT2cmdXRtX3NvdXJjZT1vZW1iZWQiPjwvaWZyYW1lPg==

Hier kannst du MOPOP bei Spotify folgen.

Das könnte Dich auch interessieren

News

„How much is the Fish?“, „Hyper Hyper“ – Die Band „Scooter“ ist Kult. Vor 29 Jahren ist sie gegründet worden, doch nun gibt es...

Konzerte

In diesem Jahr wurde es endlich wieder laut in den Clubs und auf den Bühnen. Dennoch hat die Branche noch immer mit den Nachwirkungen...

Konzerte

Thees Uhlmann hat schon viele außergewöhnliche Konzerte in Hamburg gespielt, aber dieser Freitag war dann doch sehr besonders. Erstens, weil gerade an diesem Tag...

News

Obwohl die heftige Corona-Zeit mittlerweile als überstanden gilt, leidet die Kultur- und Veranstaltungsbranche nach wie vor an den Spätfolgen. Vor allem fehlt Nachwuchs. Das...

Anzeige